Fakten über David Beckham

Interessante Fakten über David Beckham
  1. Internationale Spiele: David Beckham hat zwischen 1996 und 2009 115 Spiele für England bestritten.
  2. Champions League: Er ist der erste englische Fußballspieler, der 100 Champions-League-Spiele bestritten hat.
  3. Technologie: Technisch gesehen war er vor allem für seine Fähigkeit bekannt, den Ball bei Freistößen umzudrehen oder den Gegner zu umspielen.
  4. Siege: Er hat mit jeder Mannschaft, für die er eine volle Saison gespielt hat, mindestens eine Liga gewonnen. Zu diesen Mannschaften gehören: Manchester United (6 x Premier League, 2 x FA Cup und 1 x UEFA Champions League), Real Madrid (1 x La Liga), Los Angeles Galaxy (2 x MLS Cup) und Paris Saint-German (1 x Ligue 1)
  5. Ligue 1: Als Beckham zum französischen Verein Paris Saint-German wechselte, gewann dieser zum ersten Mal seit 1994 die französische Liga "Ligue 1".
  6. Wirtschaft: Laut der Zeitschrift Forbes war David Beckham 2012 mit einem Jahreseinkommen von 37 Millionen Euro der bestbezahlte Fußballer.
  7. VM: In den Jahren, in denen Beckham für die englische Nationalmannschaft gespielt hat, ist diese nie über das Viertelfinale der Weltmeisterschaft hinausgekommen (1998, 2002, 2006 - 2010 war er verletzt). Einige Trainer und Fußballfans sind der Meinung, dass David Beckham eine Mitschuld an den fehlenden Fortschritten bei den 3 Weltmeisterschaften trägt
  8. Pension: Am 16. Mai 2013 gab David Beckham bekannt, dass er sich nach der laufenden Saison vom Profifußball zurückziehen wird
  9. Film: Sein Name erscheint in einem Filmtitel: "Bend It Like Beckham". Der Film handelt von einem Teenager, der ein Beckham-Fan ist und seiner Familie trotzt, um Fußball zu spielen.
  10. Hochzeit: Seine Hochzeit mit Victoria Adams kostete nicht weniger als 585 Millionen Euro und fand 1999 in einem Schloss in Dublin, Irland, statt.
Tatsache: David Beckham sollte ursprünglich 250 Millionen Dollar von LA Galaxy erhalten, bekam aber am Ende nur 32,5 Millionen Dollar.
Zuschreibung: Calebrw + Sevela.p - Wikipedia.org

Tatsache: David Beckhams Vertrag mit LA Galaxy sollte ursprünglich $250 Millionen über 5 Jahre einbringen - am Ende waren es jedoch $32,5 Millionen

 

Fakten über David Beckhams Hintergrund

  • Name: David Beckhams vollständiger Name lautet David Robert Joseph Beckham". Sein Spitzname ist "Becks".
  • Geburt: Er wurde am 2. Mai 1975 in Leytonstone, London, England geboren.
  • Weit: Sein Vater heißt David Alan Edward 'Ted' Beckham und arbeitete als Küchenmonteur.
  • Mutter: Seine Mutter heißt Sandra Georgina West und arbeitete als Friseurin.
  • Geschwister: Er hat eine ältere und eine jüngere Schwester
  • Fans von Manchester United: Wie David Beckham selbst sind sowohl seine Eltern als auch seine beiden Schwestern fanatische Manchester United-Fans.
  • Victoria Beckham: Er ist mit Victoria Beckham (geborene Adams) verheiratet. Sie war Mitglied der Spice Girls, wo sie den Spitznamen "Posh Spice" erhielt.
  • Kinder: Gemeinsam haben sie Kinder: Harper Seven (Tochter - geboren am 10. Juli 2011), Cruz David (Sohn - geboren am 20. Februar 2005), Romeo James (Sohn - geboren am 1. September 2002), Brooklyn Joseph (Sohn - geboren am 4. März 1999)
Tatsache: David und Victoria Beckham haben 1999 geheiratet.
Bildnachweis: friskytuna - Flickr.com

Tatsache: Die Hochzeit von Victoria und David Beckham 1999 kostete satte 585 Millionen Euro!

 

Beckhams Karriere - chronologisch

  • Die Kindheit: David Beckham war schon von klein auf ein Talent, und im Alter von 11 Jahren gewann er den begehrten Bobby Charlton Soccer Schools National Skills Wettbewerb
  • Jugend: Im Alter von 16 Jahren (1991) verließ er seine Heimat und begann, für die Trainings- und Jugendmannschaften von Manchester United zu spielen. Im Alter von 17 Jahren begann er als Profi für die Mannschaft zu spielen
  • 1996: Er wurde bekannt, als er für Manchester United (gegen Wimbledon) aus dem Mittelfeld heraus traf. Die Schussweite betrug fast 55 Meter! Im selben Jahr spielte er zum ersten Mal für die englische Nationalmannschaft und qualifizierte das Team für die Weltmeisterschaft in einem Spiel gegen Moldawien, das 3:0 endete.
  • 1998: Beckham erhielt eine rote Karte, weil er den argentinischen Spieler Diego Simeone getreten hatte. England schied aus der Weltmeisterschaft aus, und viele waren der Meinung, dass Beckham einen großen Teil der Verantwortung dafür trug
  • 2000: David Beckham wurde zum Kapitän der englischen Nationalmannschaft ernannt
  • 2002: Er brach sich einen Knochen im Fuß, wird aber dennoch bei der WM-Endrunde spielen. England verlor jedoch im Viertelfinale gegen Brasilien.
  • 2003: David Beckham wurde von Manchester United für 30 Millionen Euro an Real Madrid verkauft. Im selben Jahr wurde er von Königin Elisabeth II. zum "Officer of the Order of the British Empire" ernannt.
  • 2007: Er unterzeichnete einen Vertrag mit dem amerikanischen Team Los Angeles Galaxy und schloss sich diesem unmittelbar nach Real Madrid an. Der Vertrag sollte Beckham über 5 Jahre 250 Millionen Dollar einbringen, aber am Ende erhielt er nur 32,5 Millionen Dollar.
  • 2009: Beckham wurde 2 Mal von LA Galaxy an den AC Mailand ausgeliehen.
  • 2010: Er erlitt eine Achillessehnenverletzung und konnte nicht an der Weltmeisterschaft teilnehmen.
  • 2012: Er unterschrieb erneut einen 2-Jahres-Vertrag mit LA Galaxy, kündigte aber noch im selben Jahr an, dass er LA Galaxy und den MLS Cup verlassen würde.
  • 2013: David Beckham unterzeichnete einen Vertrag mit dem französischen Verein Paris Saint-German und spendete seine gesamten Einnahmen an Kinderhilfsorganisationen in Paris. Im selben Jahr gab er bekannt, dass er sich am Ende der Saison aus dem Profifußball zurückziehen würde