Fakten über Chile

Torres del Paine-Nationalpark in Chile

1. Santiago: In der Hauptstadt Santiago leben rund 7 Millionen Chilenen - das sind etwa 36% der Gesamtbevölkerung

2. Die Osterinsel: Die Osterinsel - bekannt für ihre 887 geheimnisvollen Riesenstatuen (Moai) - ist chilenisches Hoheitsgebiet. Die Osterinsel ist auch die isolierteste Insel der Welt und liegt 3.700 km vor der Küste Chiles

3. Die Atacamawüste: Die Atacamawüste im Norden Chiles ist der trockenste Ort der Erde. Hier regnet es weniger als 0,05 mm pro Jahr

4. Das Land der Dichter: Die Chilenen selbst nennen ihr Land "país de poetas", was "Land der Dichter" bedeutet. Das kommt nicht von ungefähr, denn die einzigen beiden chilenischen Nobelpreisträger erhielten den Preis für Literatur (Gabriela Mistral 1945 und Pablo Neruda 1971)

5. Die Berge: Die Anden - die längste Gebirgskette der Welt - ziehen sich durch ganz Chile (von Süden nach Norden) und bedecken etwa 80% des Landes.

Tatsache: Die Osterinsel ist chilenisches Hoheitsgebiet
Attribution: Arian Zwegers - Flickr.com

Tatsache: Die Osterinsel - am bekanntesten für ihre 887 mysteriösen Steinriesen - ist chilenisches Hoheitsgebiet.

 

6. Ojos del Salado: Der Vulkan Ojos del Salado in den Anden (an der Grenze zwischen Chile und Argentinien) liegt auf einer Höhe von 6.390 Metern und ist der höchste Vulkan der Welt. Der Ojos del Salado enthält auch einen Kratersee und ist damit der höchste See der Welt

7. Wirtschaftliche Stabilität: Chile ist eines der reichsten und wirtschaftlich stabilsten Länder Südamerikas.

8. Sport: Die beliebteste Sportart in Chile ist zweifelsohne Fußball. Allerdings gilt Tennis als die erfolgreichste Sportart des Landes. Der Nationalsport ist Rodeo

9. Die Unabhängigkeit: Der chilenische Unabhängigkeitskrieg gegen die Spanier fand zwischen 1810 und 1826 statt. Der chilenische Nationalfeiertag (Fiestas Patrias) wird jedes Jahr am 18. und 19. September zum Gedenken an die Unabhängigkeit gefeiert. Seit 1967 ist das Hissen der chilenischen Flagge an allen öffentlichen Gebäuden während der Fiestas Patrias vorgeschrieben. Die Flagge muss in einwandfreiem Zustand sein und korrekt an einem Fahnenmast oder einer Gebäudefassade hängen - bei Nichteinhaltung des Gesetzes drohen Geldstrafen von bis zu 40.000 Pesos (ca. 80 USD)

10. Name: Der Ursprung des Namens "Chile" ist unbekannt. Viele glauben, dass er von dem indianischen Wort "tchilli" stammt, das "Schnee" oder "tiefster Punkt der Erde" bedeutet. Andere Theorien besagen, dass er von dem Wort "chili" (Mapuche) kommt, was "wo das Land endet" bedeutet, oder von dem Wort "chiri" (Quechua), das "kalt" bedeutet.

Tatsache: Die Atacamawüste und die Ojos del Salado liegen in Chile.
Attribution: Miradas.com.br + Danielle Pereira + sergejf - Flickr.com

Tatsache: Chile ist die Heimat der trockensten Wüste der Welt, der Atacama-Wüste (oben und Mitte), und des höchsten Vulkans der Welt, des Ojos del Salado (unten). Der Vulkan beherbergt auch den höchsten See der Welt